Freitag, 26. April 2019

Es darf wieder gewählt werden

Heute bekam ich Post von Carola Veit, die mich informieren - und ermutigen - wollte, bei den Wahlen für das Europäische Parlament und die Hamburger Bezirksversammlung meine Stimme abzugeben. Das sah dann so aus:

Beim Lesen des Textes bekam ich das Gefühl, ich sei in Hannover oder Gießen. Gut, wirklich wundern tut mich ja fast schon nichts mehr, aber muss man es deshalb akzeptieren?

Ich weiß wirklich nicht mehr, wen ich wählen soll. Ich habe nicht vor, mich für "Kandidierende" zu entscheiden, denn ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Menschen, die ständig mit Kandidieren beschäftigt sind, für meine Stadt bzw. meinen Bezirk irgendetwas Positives bewirken würden.

Gäbe es die Option für meinen Bezirk, würde ich wohl die PARTEI wählen. Meine Grünen sind ob dieses Sprachwahnsinns und der realitätsfernen Stadtteil-Umgestaltung für mich keine Option mehr. Rechts davon geht nicht. Links davon geht ebensowenig.

Ich werde noch wahnsinnig(ender)!!!

Keine Kommentare :

Kommentar posten