Mittwoch, 25. Juli 2018

Wenn reboot -f versagt...

Auch Linuxe können mal komplett vermurkst sein (Zombie-Prozesse, die sich nicht beenden lassen etc.). Das kann bis zu dem Punkt gehen, wo ein reboot -f keinen Effekt hat.
Solange man noch eine Shell hat, muss man aber dennoch nicht aufstehen, um einen Neustart zu erzwingen:
echo 1 > /proc/sys/kernel/sysrq
echo b > /proc/sysrq-trigger
So. Auch das ist persistiert :)

Keine Kommentare :

Kommentar posten